Einleitung

Auf dieser Homepage finden Sie die Biographie des pietistischen Theologen

Joachim Justus Breithaupt (1658-1732)

bis zu seinem Weggang aus Erfurt nach Halle im Jahre 1691.

Die vorliegende Arbeit ist aus einem Forschungsprojekt Ende der neunziger Jahre entstanden, und die Ergebnisse sollen nun auf diesem Wege denen zugänglich gemacht werden, die an der Erforschung des Pietismus interessiert sind.

Im Zentrum stand die Frage, wie und unter welchen Einflüssen sich Breithaupt zu einem Theologen pietistischer Prägung entwickelt hat unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung des von ihm eingerichteten und für den Pietismus typischen Collegium pietatis.

Neben den hier veröffentlichten Forschungsergebnissen stehen auf Anfrage aus der Zeit von 1691 bis 1700 unter anderem Transkriptionen von Briefen an und von Breithaupt zur Verfügung.

Eine auf Autopsie gründende, vollständige Bibliographie der gedruckten Werke Breithaupts findet sich im Biographisch-bibliographischen Kirchenlexikon BBKL (Anhang zum Artikel `Breithaupt`):

www.bautz.de/bbkl